Märittage

Dienstag
09.00 - 12.15h

Münchenbuchsee  

 

Mittwoch
09.15 - 12.15h

Fraubrunnen

 

Mittwoch
17.00 - 19.00h

Bern-Bümpliz

Donnerstag

17.00 - 19.00h

Bern Breitenrain

Freitag

09.00 - 12.30h

Bern Burgernziel

Freitag

17.00 - 19.00h

Ostermundigen, Oberfeld

 

Samstag

09.15 - 13.00h

Jegenstorf

 

weitere Details

 

Biodynamische Präparate

Ein wichtiger Ansatz im biologisch-dynamischen Landbau ist der Einsatz der Präparate, die wie homöopathische Mittel auf die Pflanzen und den Boden wirken.

Die Präparate vermitteln den Pflanzen Kräfte, die aus der umgebenden Luft, dem Boden und der gesamten Biosphäre stammen. Wir unterscheiden zwischen den Kompostpräparaten und den Spritzpräparaten.

Die Kompostpräparate

Hergestellt aus Schafgarbe, Kamille, Brennnessel, Eichenrinde, Löwenzahn und Baldrian. Sie werden in geringen Mengen dem flüssigen oder festen organischen Dünger (Gülle, Mist oder Kompost) beigegeben und dienen dem lebendigen Aufbau des Bodens und somit seiner Gesundung.

Die Spritzpräparate

Hornmist und Hornkiesel werden in Wasser verdünnt auf den Boden respektive auf die Pflanzen gespritzt. Mit den Spritzpräparaten bewirken wir den harmonischen Ausgleich zwischen vegetativ-quantitativem Wachstum und der qualitativen Form- und Strukturbildung, dem Niveau der gegebenen Fruchtbarkeit des Ortes entsprechend.

Die Herstellung

Für die Herstellung werden die Präparate (Mist oder Pflanzenteile) eingepackt oder abgefüllt in tierische Hüllen über den Winter in die Erde gelegt. Während dieser Zeit vollzieht sich unter Einwirkung der im Boden ruhenden Winterkräfte ein Prozess der „Verwandlung“, die Präparatepflanzen verbinden sich mit den Kräften der Hüllorgane, eine neue Substanz ist entstanden.
Die Spritzpräparate werden vor ihrer Anwendung zusätzlich eine Stunde lang im Wasser durch Rühren dynamisiert.

 

Aktuelles